LIVE-Gottesdienst am 27. November 2021

Datum: November 27, 2021 Uhrzeit: 10:00 Uhr Ort: Gemeindehaus der ev. Friedensgemeinde, Elisabethenstraße
Adresse: Landgraf-Philipps-Anlage 62, 64283 Darmstadt, Deutschland

„Perle auf dem zweiten Bildungsweg:
Was ich aus der Geschichte eines Königs gelernt habe“

Live-Gottesdienst mit Musik, Gebet, mehrere Gesprächsgruppen für das Bibelgespräch, ein freies Thema, die Kinder (Schatzsucher 6-10 J. / Bibelforscher 11-15 J.), die Jugendlichen, einem Gebetskreis und einer Predigt von Radovan Marjanov.

Wir treffen uns im Gemeindezentrum der ev. Friedensgemeinde. Es gilt die 3G-Regel und bitte Masken mitbringen.
Für den Gottesdienst ist eine Anmeldung notwendig.

Anmeldung

Bitte meldet euch möglichst vorher unter folgendem Link an:
https://atools.smart2.biz/#Task22Place::::CH211127:/
Wir schließen die Anmeldung, wenn die maximale Personenzahl erreicht ist. Danach ist keine Anmeldung mehr möglich.
Ein Besuch des Gottesdienstes ohne Anmeldung ist nur dann möglich, wenn die maximale Anmeldezahl noch nicht erreicht ist. Andernfalls habt ihr den Weg umsonst gemacht.

Zoom-Meeting

Dem Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83371342403

Meeting-ID: 833 7134 2403
Kenncode:

Schnelleinwahl mobil (Nur Ton)
+496938079883,,83371342403#,,,,*672318# Deutschland
+496950502596,,83371342403#,,,,*672318# Deutschland
Als Gäste in einem Haus der EKHN (Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau) haben wir dabei sowohl deren Corona-Regeln zu beachten, als auch die der Adventgemeinde (Mittelrheinische Vereinigung).

Hygienemaßnahmen

  1. Neben der gesundheitlichen Bedrohung durch die Pandemie nehmen wir auch mit großer Sorge war, dass die lange Zeit der reinen online-Gottesdienste den Kontakt zu etlichen aus unseren Reihen erschwert hat. Insbesondere für unseren Gemeindenachwuchs ist es sehr schwer geworden, die Gemeinde als wichtigen Bestandteil des Alltags zu erleben. Deshalb ist es uns ein sehr großes Anliegen, solange wie vertretbar, ein Angebot mit echter Präsenz und Begegnung vor Ort aufrecht zu erhalten.
  2. Oberste Priorität hat dabei für uns die Möglichkeit, echte Begegnungen für unsere Kinder, Teens und Jugendlichen in ihren Gruppen zu ermöglichen, aber auch den Erwachsenen ein Angebot zu machen, die sich mit dem Gottesdienst per Videokonferenz gar nicht anfreunden können.
  3. Gleichzeitig freuen wir uns auch über alle Vorsichtigen, die aus der Distanz am Gottesdienst teilnehmen wollen und bemühen uns stets auch um eine Übertragung ins Zoom. Diese wird aus personellen Gründen vermutlich oft recht einfach ausfallen müssen.
  4. Da wir die Impfungen für einen wichtigen Schritt zu einer Normalität in Präsenz halten, bitten wir alle, das Impfangebot von Michael oder an anderen Stellen zu nutzen und auch so bald wie möglich, den Impfschutz durch die „Booster“-Impfung auffrischen zu lassen.
  5. Ebenso appellieren wir an das Verantwortungsbewusstsein eines jeden einzelnen, unsere Veranstaltungen nur zu besuchen, wenn keine Krankheitssymptome vorliegen und auch kein Kontakt zu Infizierten bestanden hat. Generell dienen wir sicher unserer aller Sicherheit, wenn nach wie vor versuchen, unnötige Kontakte zu reduzieren.
  6. Wie auch für unsere Kirchenleitung in Hessen und die meisten Glaubensgemeinschaften ist es uns wichtig, dass möglichst niemand aus finanziellen oder Gewissensgründen vom Gottesdienstbesuch ausgeschlossen wird, warum wir uns bisher für keine 2G-Regelung (nur Geimpft/Genesen) entschließen.
  7. Ab kommenden Sabbat wollen wir unsere Veranstaltungen statt nach der bisherigen 3G-Regel nun mit einer 3G-PLUS-Regel durchführen, wobei das „PLUS“ für uns im Moment das zentrale Element ist: Unabhängig davon, ob jemand geimpft oder genesen ist, erwarten wir von allen Anwesenden ab 6 Jahren einen aktuellen Testnachweis. Das kann sein, ein.
    1. Testbescheinigung zu einem Schnelltest in einem qualifizierten Testzentrum, der frühestens Freitag 14:00 Uhr durchgeführt wurde.
    2. Ein Schnelltest unter Aufsicht unseres CheckIN-Teams vor dem Betreten des Gottesdienstraumes.
    3. Eine Bescheinigung über einen durchgeführten PCR-Test, der bis zum Ende des Gottesdienstes maximal 48 Stunden zurückliegt.
  8. Im Gottesdienstraum gilt Maskenpflicht! Der medizinische Mund-Nasenschutz darf nur am Platz abgenommen werden, wenn der Mindestabstand zu nicht-Haushaltsmitgliedern eingehalten werden kann. Beim Singen muss die Maske getragen werden! (Ausgenommen sind die Sängerinnen und Sänger auf der Bühne.)
  9. Bitte beachtet auch verantwortungsvoll alle anderen Hygieneregeln und verzichtet weiterhin auf Umarmungen und Händeschütteln.
  10. Bitte denkt an die Anmeldung zum Gottesdienst, damit die Gesamtzahl der Besucher vor Ort nicht überschritten wird. (siehe oben)
  11. Entsprechend der im Punkt 2.) genannten Priorisierung versuchen wir so gut wie möglich, die oben genannten Gruppen personell zu versorgen. Bitte habt entsprechend Verständnis, wenn Ihr euch dafür z.B. in einer Gesprächsgruppe für Erwachsene vor Ort oder im Zoom selbst organisieren müsst.

Keine Kommentare zu “LIVE-Gottesdienst am 27. November 2021”

Einen Kommentar abgeben: