Maiwanderung – Warum im Dezember nicht an den Frühling denken?

Veröffentlicht Dezember 14, 2017 by Jörn Pabst in Allgemein, Newsletter
Gruppenfoto

Am 01. Mai um 10 Uhr gingen wir mit gemischten Gefühlen zu dem vereinbarten Treffpunkt der Maiwanderung. Hatten wir uns doch alles so schön ausgedacht, aber das Wetter spielte einfach nicht mit. Es regnete ohne Unterlass und es war auch keine Aufhellung in Sicht. Aber in den kommenden Minuten trudelten etwa 25 wagemutige Wanderer ein. Nachdem kurz geklärt wurde, die Reihenfolge einzuhalten zuerst Wandern und dann Grillen, entschieden wir uns für einen geschützten Weg im Waldbereich.

Nach gut zwei durchmarschierten  Stunden kamen wir wieder an unserem Ziel der Grillhütte an. Glücklicherweise hatten wir dort ein Dach überm Kopf und so konnte man es sich da auch gemütlich machen und dem Regen wurde mit guter Laune getrotzt….

Eure Annette

Keine Kommentare zu “Maiwanderung – Warum im Dezember nicht an den Frühling denken?”

Einen Kommentar abgeben: